Dienstag, 2. April 2013

Tomaten auf großer Reise

Vier meiner kleinen Pflanzen sind am Wochenende umgezogen. 
Für die lange Zugfahrt und vor allem davor/danach/umsteigen bei der Kälte mussten sie natürlich gut verpackt sein. Zum Glück hatte ich einen sehr praktischen Karton da, in den die Töpfe genau reinpassten und dabei gut geschützt waren. Dazu ordentlich Papier zum Isolieren und anschließend zwischen Karton und Tragetasche nochmal Papierkram, der eh mitmusste, und schon waren die Pflanzen gut gewappnet.
Einen Kälteschock haben sie offenbar nicht bekommen, sie sehen weiterhin frisch aus. Mal gucken, ob ihnen die Umgewöhnung viel ausmacht, und wie wohl sie sich auf Dauer in dem etwas anderen "Klima" fühlen im Vergleich zu den Pflänzchen, die im milden Karlsruhe geblieben sind. 
















Kommentare:

  1. Uiiii... reisende Tomaten. hihi
    Da hat sich wohl wer über diese Pflänzchen freuen dürfen.
    Gutes Eingewöhnen und wachsen weiterhin!
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe danke, ich werds ihnen ausrichten ;-)
      LG

      Löschen