Donnerstag, 23. Juli 2015

Mohn aus Samenkugeln wieder erfolglos


Wie schon im letzten Jahr, habe ich diesen Frühling ein paar Samenkugeln gesetzt, die eine Saatmischung aus verschiedenen Mohnsorten beinhalten (Klatschmohn, Saatmohn, Sandmohn, Seidenmohn und Kalifornischer Goldmohn). Leider ist daraus wieder nicht viel geworden.





Ich habe die Kugeln Ende April/Anfang Mai direkt draußen in einen Blumentopf gesetzt. Ende Mai sahen sie sehr gut aus und überall kam etwas:




Bis Ende Juni war die Entwicklung auch noch vielversprechend:




Seitdem stagniert sie allerdings, bzw einige Pflänzchen sind schon kaputtgegangen:




Genauso lief es letztes Jahr leider auch - erst wuchsen die Mohnkeimlinge schnell, dann passierte erstmal nichts mehr und dann sind die Pflanzen mehr oder weniger alle eingegangen. Was ziemlich schade ist, da die Blüte der verschiedenen Sorten bestimmt toll ausgesehen hätte.

Ich hatte immer gedacht, die Aussaat mit solchen Samenkugeln wäre eher problemloser als die ''normale'', weil das Saatgut vorerst schon die passende Erde hat. Meine Versuche mit der Mohnmischung haben das aber bisher nicht bestätigt ;-)

Ich lasse die Pflänzchen mal noch eine Weile, vielleicht passiert ja doch noch etwas.



Keine Kommentare:

Kommentar posten