Mittwoch, 1. Mai 2013

Kartoffeln pflanzen

Nachdem die Kartoffeln über 7 Wochen Zeit zum Vorkeimen hatten, sind sie jetzt in die Erde gekommen.

Anfang März hatte ich sie rausgestellt, damit sie schonmal ein paar Keime entwickeln. Das hat soweit auch gut geklappt, die Keime waren jetzt schön dunkelgrün und kräftig. Somit scheint es doch einen Unterschied zu machen, ob sie bei Licht oder in einem dunklen Küchenschrank vor sich hin keimen; die Keime an den Speisekartoffeln sind eher blass bis rosa.

Ich hab die Kartoffeln in einen Pflanzsack in normale Blumenerde (bzw. in die Compo ''50% weniger Gewicht''-Erde, was bei dem Volumen ganz praktisch ist) gesetzt. Nach oben ist im Beutel noch gut Platz, sodass man, wenn das Grün oben rausguckt, wieder mit Erde auffüllen kann. Bis dahin werden sie jetzt gut gegossen und mal gucken, ab wann etwas zu sehen ist.



Utensilien zusammengesucht...
...Erde einfüllen...
...Kartoffeln rein...





















...nochmal Erde drauf und fertig. Jetzt wird abgewartet.










27.3.










6.4.








20.4.


12.4.

 






27.4.











Kommentare:

  1. Ach lustig, genauso hab ichs auch gemacht :) Ich bin wirklich gespannt, ob das was wird...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch :) Das Grün wächst ja schonmal sehr gut im Moment... wie ist es bei deinen?

      Löschen
  2. Huhu, bei meinen kommt leider noch nix. Letzte Woche hab ich sie gepflanzt, relativ spät also. Bisher schaue ich auf braune Erde und die Spannung wächst. Musstest du schon auffüllen? Hab gelesen, dass die so drei Monate brauchen, bis man sie essen kann...bis August also noch hungern :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann dauert es bestimmt nicht mehr lange. Meine haben ungefähr eine Woche gebraucht, bis man etwas sehen konnte.
      Ja August könnte hinkommen... mal sehen, wieviel man dann ernten kann :)

      Löschen