Montag, 1. April 2019

Aussaat und Ableger



Das sonnige Wochenende habe ich unter anderem für die Aussaat meiner diesjährigen Obst- und Gemüseauswahl genutzt.
Außerdem habe ich eine Reihe Ableger einer Grünpflanze eingepflanzt, damit sie zum Sommer schön gedeihen können.













Für die Erdbeeren, Chilis und Physalis habe ich mein Anzucht-Kästchen wieder rausgekramt und hier von jeder Sorte eine Handvoll in Kokos-Quelltabletten gesät.









Jetzt stehen sie erstmal in meinem Wohnzimmer und ich schaue jeden Tag gespannt rein!






Der Spinat konnte direkt draußen gesät werden. Der er eine Bodentiefe von ca 30 cm haben wollte, habe ich ihn im Pflanzsack gesät.
















Abgesehen von ein bisschen Balkon aufräumen und entrümpeln habe ich sonst noch eine handvoll Ableger eingepflanzt.
Hatte sie jetzt eine Weile im Wasser stehen (sie machten sich aber nebenbei auch als Tischdeko gut) und inzwischen hatten sie schon ordentlich Wurzeln gebildet.
Die Pflanze, von der die Ableger sind, ist ziemlich robust - in einem grüßeren Topf nahe an der Hauswand (s.u.) hat sie auch draußen den Winter überstanden.
Von demher denke ich mal, dass die kleinen Pflänzchen es jetzt schon draußen aushalten und hoffe, dass sie zum Sommer eine schöne Begrünung darstellen.
















Keine Kommentare:

Kommentar posten