Dienstag, 14. April 2015

Beerensträucher treiben kräftig aus



Meine beiden vor einem Jahr noch winzigen und bis zum Herbst recht gut gewachsenen Beerensträucher bekommen im Moment fleißig neue Blätter und Triebe.
Zu meiner Überraschung hat die schwarze Johannisbeere sogar so etwas wie Knospen (?).






Der lange Pinn mit den großen Blättern ist die Johannisbeere, das Geranke unten mit den kleineren Blättern die Heidelbeere.


Beide haben vor kurzem, als das warme Wetter anfing, plötzlich losgelegt. An den Zweigen sind überall Blattansätze zu sehen, bei der Johannisbeere den gesamten Stamm entlang. Sieht sehr vielversprechend aus.


Am oberen Ende sind solche Teile dran:


Ob das mal Blüten werden?

Über ein paar Früchte dieses Jahr würde ich mich auf jeden Fall freuen. Bin mal gespannt und werde beobachten, wie es da weitergeht.




Kommentare:

  1. Hallo,
    hast du die Johannisbeeren selbst über Stecklinge vermehrt? Ich habe nämlich auch gerade meine frisch bewurzelten Stecklinge eingepflanzt (war ganz stolz, dass es funktioniert hat...). Nun frage ich mich, wie lange die wohl brauchen, um so etwas wie ein Busch zu werden...? LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sylvia,
      nee ich habe die Johannisbeeren nicht selbst vermehrt, sondern fertig gekauft. Kann dir zur Stecklingsvermehrung leider auch nichts sagen, aber ich drücke die Daumen, dass deine Pflänzchen sich gut machen :)
      LG

      Löschen
  2. Klar sind das Blüten. Deine Johannisbeere wird wohl in den nächsten Tagen aufblühen.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen