Sonntag, 1. September 2013

Tomaten blühen nochmal




Obwohl das Wetter im Moment schon eher spätsommerlich anmutet, sehen einige der Tomatenpflanzen wieder aus wie im Juni: jede Menge neuer Blüten!
Fragt sich natürlich, wie die Früchte in der kurzen Zeit noch ausreifen sollen. Zumindest scheint gerade eine neue Hitzewelle im Anmarsch zu sein - vielleicht gibt es noch genügend warme Tage für das Wachstum der Früchte und zum Ausreifen können sie danach auf die Fensterbank.
Mal schauen.  
  











Die Tomaten aus der ersten Runde sind ja leckererweise schon reif und im Moment oft eine nette Ergänzung zum Abendessen - heute zB zur Pilz-Quiche:




      




Hab vorhin allerdings gesehen, dass ich mich mit der Tomatenernte beeilen sollte; einige platzen schon auf oder fangen an zu schrumpeln:


Interessant fand ich auch die Größenunterschiede zwischen den Früchten: die allermeisten haben einen Durchmesser von 2-3 cm, aber an zwei Pflanzen finden sich auch vergleichsweise richtig Große. Dabei ist es dieselbe Sorte und an den Pflanzen finden sich neben den großen auch die kleinen Tomaten. Liegt vielleicht an der geschützteren Lage der beiden Pflanzen (stehen in der Ecke) oder daran, dass sie erst sehr spät umgetopft wurden und dann erst relativ spät (als die Pflanzen schon kräftiger waren) und nicht so üppig geblüht haben (sodass mehr Energie für die einzelnen Früchte da war).

Wie auch immer, die Tomatenernte läuft jedenfalls gut und mal abwarten, ob demnächst noch eine zweite Fuhre dazukommt. 




Keine Kommentare:

Kommentar posten